Edith Vogt (l.) und Maria Harksen (r.)

Über uns

Maria Harksen (Lebenslauf)

Kindergärtnerin, Heilpädagogin, Schulleiterin, systemische Beraterin

Nach dem Kindergärtnerinnenseminar absolvierte ich ein Studium in Heilpädagogik am HPS Zürich. Später liess ich mich zur Schulleiterin ausbilden. Seit Abschluss des Heilpädagogik-Studiums arbeite ich im Sonderschul- wie auch im Regelschulsetting.
Seit meiner Ausbildung in systemischer Beratung arbeite ich zusätzlich freischaffend als Beraterin in den Bereichen Autismus, ADHS und weiteren Verhaltensauffälligkeiten. Mein jüngster Bruder hat die Diagnose "frühkindlicher Autismus" und lebt seit 2003 in einem Wohnheim für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Bei all meinen Kindern wurde eine ADHS diagnostiziert. 

lic. phil. Edith Vogt (Lebenslauf)

MAS Psychotherapie

Nach dem Lizentiat in Klinischer Psychologie, Kinder- und Jugendpsychopathologie sowie Sonderpädagogik an der Universität Zürich absolvierte ich eine Weiterbildung zur Psychotherapeutin. Diese habe ich 2010 mit einem "MAS in Psychotherapie" mit verhaltenstherapeutischem und interpersonellem Schwerpunkt an der Universität Bern abgeschlossen. Seit 2004 arbeite ich als Psychotherapeutin in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJPP) in Zürich in der Fachstelle Autismus. Meine Arbeitsinhalte sind Abklärungen, Einzel- und Gruppentherapien, Elternberatungen, Beratungen in Schulen und Weiterbildungen. Von 2006-2013 arbeitete ich zudem in der Tagesklinik für Kinder, wo ich die Fallführung bei Kindern mit unterschiedlichen Störungsbildern inne hatte.
Mein Interesse für Menschen mit Autismus wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt: Ich wuchs als jüngstes von fünf Kindern auf. Einer meiner Brüder hat die Diagnose "frühkindlicher Autismus" und lebt seit 2003 in einem Wohnheim für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung.

Nadine Steger (Lebenslauf)

M. Sc. Psychologin

Nach dem Masterstudium in Klinischer Psychologie mit den Schwerpunkten in Kinder- und Jugendpsychopathologie sowie Entwicklungspsychologie an der Universität Zürich begann ich eine Weiterbildung zur Psychotherapeutin. Diese absolviere ich am Institut für Kinder- und Jugendpsychotherapie der Universitäten Basel, Bern und Zürich (Schwerpunkt verhaltenstherapeutisch und systemisch) und werde diese im 2022 mit einem eidgenössisch anerkannten Titel in Psychotherapie abschliessen. Zurzeit arbeite ich als Psychologin bei Triaplus im Tagesambulatorium Baar. Dort behandle ich Kinder und Jugendliche im teilstationären Setting sowie Jugendliche der Sonderschule Sonnenberg im ambulanten Rahmen. Meine Arbeitsinhalte sind Abklärungen, Einzel- und Gruppentherapien, Elternberatungen und Systemarbeit. Nebenberuflich engagiere ich mich zudem seit 2017 wiederholt als Gastdozentin an der Hochschule für Heilpädagogik zum Thema integrative Förderung bei ADHS, sowie seit 2022 auch als Expertin für Masterarbeiten an der HfH. Dabei sind mir die Entstigmatisierung von ADHS und ASS sowie die Sensibilisierung für die Anliegen betroffener Menschen und ihrem Umfeld ein wichtiges Anliegen.

Kontakt

harksenvogt ag
Mattenstrasse 53
6312 Steinhausen

Telefon: 041 530 36 89

Mail:
Web: www.harksenvogt.ch